Zähne bleichen – Sind Hausmittel eine Alternative?

 

Weiße Zähne wie die von Hollywoodstars sind der Traum von Millionen. Weiße Zähne: Meine Großmutter wusste noch, wie man sie angeblich bekommt oder behält. Ihre Tipps für weiße Zähne waren dem des heutigen Zähne bleichens nicht unähnlich. Zwei Mal die Woche hat sie sich die Zähne mit Backpulver geschruppt. In der Erdbeersaison aß sie für ihre weißen Zähne immer besonders viele. Sie schwor darauf – ich bekam davon allerdings wundes Zahnfleisch.

Zähne bleichen sollen auch Zitronen und Speisesalz, schmeckt aber ziemlich eklig und einen Effekt habe ich auch nicht festgestellt. Wie es funktionieren soll? Zitronensaft oder Salz unter die Zahnpasta mischen und darauf losschrubben. Soll den gleichen Effekt haben wie professionelles Zähnebleichen oder das Bleaching in Eigenregie zu Hause. Ich bekam davon nie weiße Zähne.

Das einzige, was bei mir bisher half, waren professionelle Bleachingmittel für die Zähne, die man allerdings nur in den USA bestellen kann. Hier habe ich darüber etwas geschrieben. Die beiden Mittel sind als Test kostenlos, ihr könnt es also auch Mal probieren. Über Rückmeldungen zu gebleichten weißen Zähnen würde ich mich freuen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>